56 Sprüche

Bauernregeln

 

Wer kennt sie nicht, die guten alten Bauernregeln? Seit Generationen überliefert, setzen sie sich mit Gesetzmäßigkeiten in Natur und Umwelt auseinander.

 

Von Generation zu Generation

 

Bauernregeln – auch häufig als Wetterregeln bezeichnet – blicken auf eine lange Tradition zurück. Von Generation zu Generation weitergereicht, sollen sie uns Hinweise auf das bevorstehende Wetter geben. Schon im alten Griechenland gab es Versuche, Gesetzmäßigkeiten im Rahmen der Wetterlage zu erkennen und auch in der Bibel zeugen manche Textstellen davon.

 

Heute kennen wir Bauernsprüche vorrangig aus dem landwirtschaftlichen Bereich. Gesetzmäßigkeiten in Bezug auf Natur und Witterung sollen dabei helfen, den geeigneten Zeitpunkt für Aussaat, Düngung oder Ernte abzuschätzen. Obwohl es mittlerweile meteorologisch fundierte Möglichkeiten gibt, das Wetter vorherzusagen, sind Bauernregeln auch heutzutage noch durchaus salonfähig und allseits bekannt.

 

In den meisten Fällen sind Wetterregeln in Reimform gehalten. So fällt es leichter, sie sich zu merken und weiterzugeben. Vor allem in den letzten Jahrzehnten sind zunehmend auch Verballhornungen entstanden – lustige Bauernregeln. Diese haben mit einer Vorhersage des Wetters weniger zu tun, sondern laden mehr zum Schmunzeln ein.

 

Für wen sind Bauernregeln geeignet?

 

Grundsätzlich sind Bauernweisheiten für alle Menschen geeignet, vor allem aber natürlich für jene, die sich mit unserer Natur, ihren Gesetzmäßigkeiten und der jeweiligen Witterung auseinandersetzen. Ganz besonders beliebt sind sie bei Personen, die:

 

  • in der Landwirtschaft tätig sind
  • mit Floristik zu tun haben
  • sich viel in der Natur bewegen (Bergsteiger, Förster, Jäger,…)
  • mit Passion gärtnern
  • Reime lieben

 

Wetterregeln verschenken

 

56 tolle Bauernregeln haben wir für Sie gesammelt. Diese können Sie selbst lesen und/oder an liebe Personen verschenken. In welcher Form Sie die Wetterreime weitergeben, bleibt Ihnen überlassen. Sie können sie per Mail oder Textnachricht verschicken, in einer Karte verewigen und natürlich auch gerne gemeinsam mit einer Gartenpflanze oder einem Strauß Blumen verschenken.

 

Vor allem die ältere Generation liebt Bauernsprüche, doch auch junge Leute greifen bei der Pflege des eigenen Gartens oder einer Selbsternte-Parzelle vermehrt auf bewährte Naturweisheiten zurück.

 

Sie haben besonders naturverbundene Personen, Landwirte oder passionierte Gärtner im Familien- oder Freundeskreis und möchten eine Freude bereiten? Wir haben da eine Idee:

 

Der selbstgestaltete Bauernkalender

 

Sie kennen doch bestimmt die guten alten Kalender, die in so mancher Bauernstube hängen. Solch einen können Sie ganz einfach selbst gestalten und einem lieben Menschen schenken. Im Fachhandel finden Sie Rohlinge. Wir empfehlen einen Kalender-Rohling mit 12 Seiten, für jeden Monat eine.

 

Wählen Sie nun aus unseren Bauernregeln für jeden Monat einen treffenden Spruch aus. Sie können die Reime handschriftlich verewigen oder aber ausdrucken und aufkleben. Auch unser kostenloses Bildmaterial dürfen Sie gerne nutzen. Fügen Sie zum Schluss für jeden Monat ein passendes Bild oder Foto ein. Fertig ist der individuelle Bauernkalender, der dem Beschenkten bestimmt Freude bereiten wird!