40 Sprüche

Sprüche für Trauerkarten

 

Eine Trauerkarte zu gestalten benötigt das richtige Maß an Takt und Einfühlungsvermögen. Viele Menschen haben Angst, nicht die richtigen Worte zu finden oder der Trauerfamilie zu nahe zu treten. Dabei können innige Worte, die von Herzen kommen, nachhaltig Trost spenden und den Trauernden in dieser schwierigen Zeit auffangen.

 

Die schönsten 40 Sprüche für Trauerkarten stellen wir Ihnen deshalb gerne zur Verfügung. Auf diese Weise findet sich gewiss die passende Formulierung, um trauernden Personen Mitgefühl auszudrücken und ihnen gleichzeitig den Rücken zu stärken.

 

             So wählen Sie den passenden Spruch für Ihre Trauerkarte

 

Je nachdem, in welchem Näheverhältnis Sie zur trauernden Person oder Trauerfamilie stehen, wählen Sie die Formulierung aus unserem Fundus. Je enger die Beziehung zum Verstorbenen, desto persönlicher und inniger wird Ihre Trauerkarte ausfallen. Doch auch im Falle von entfernten Bekannten werden Sie versuchen, Ihrer Beileidskarte einen angemessen würdevollen Ton zu verleihen.

 

Formulierungen in Trauerkarten können beispielsweise …

 

… liebevoll sein

… innig ausfallen

… Trost spenden

… Hoffnung schenken

… einfühlsam sein

… emotional berühren

… den richtigen Takt treffen

… tiefgründig sein

… auch förmlich gewählt werden

… unterstützend wirken

… Mitgefühl ausdrücken

 

Was Sie bei der Gestaltung einer Trauerkarte stets bedenken sollten: Bleiben Sie authentisch! Die Worte, die Sie wählen, sollten von Herzen kommen, dann sind sie besonders wirkungsvoll. Den passenden Spruch für Ihre Trauerkarte suchen Sie also am besten mit Bedacht aus. Nehmen Sie sich dafür ruhig Zeit. Nicht nur muss die Formulierung zum Verstorbenen und der Trauerfamilie passen, auch Sie selbst müssen sich damit identifizieren können.

 

             Sprüche für Trauerkarten und die richtige Etikette

 

Nachdem Trauerkarten zum Glück eher selten formuliert werden müssen, ist man häufig unsicher, was denn hier die Etikette verlangt. Wie soll diese Art der Beileidsbekundung gestaltet werden und worauf sollte man zwingend verzichten?

 

Das sollten Sie bei der Gestaltung Ihrer Trauerkarte beachten:

 

  • Trauerkarten sollten schlicht gehalten sein. Gut eignen sich Klappkarten, die Sie entweder vorgefertigt besorgen oder aber selbst gestalten. Halten Sie sich in jedem Fall an die Etikette und wählen Sie angemessen dunkle Farben.
  • Vermeiden Sie ausschmückende Formulierungen und schreiben Sie keinesfalls um den heißen Brei herum. Unsere Trauerkarten-Sprüche eignen sich hervorragend dazu, mit wenigen Worten alles Wesentliche zu sagen. Persönliche Worte lassen sich einfach ergänzen und verleihen Ihrer Trauerkarte eine individuelle Note.
  • Machen Sie keinesfalls Versprechungen, die Sie nicht halten können. Wenn Sie in Ihrer Trauerkarte Unterstützung anbieten, dann bitte nur, wenn Sie diese tatsächlich leisen wollen und können.

 

             Trauer und Hoffnung liegen eng beieinander

 

Wenn Sie unsere Sprüche für Trauerkarten auf sich wirken lassen, schleicht sich eventuell ein tröstendes Gefühl ein. Das ist absolut gewollt und zeigt uns einmal mehr, wie eng Trauer mit Dankbarkeit und Hoffnung verwoben ist! Genau dieses Gefühl gilt es, Trauernden zu vermitteln!